Was sind SooftMeals?

Es sind einzelne, feinst passierte Menükomponenten. Ausgesuchte Zutaten werden schonendst gegart und in eine ansprechende Form gegeben. Die Konsistenz ist homogen und einheitlich. Durch die wohlüberlegte Zusammenstellung der Rezeptur bieten die Produkte eine hohe Nährwertdichte. Das heißt, eine kleine Portion bietet die Nährstoffe in ausreichender Menge, die für eine ausgewogene Ernährung unumgänglich sind. Auch nach dem Erhitzen bleibt die Form bestehen. Das Anrichten und Servieren wird einfach. Das Essen für unseren Gast/Angehörigen wieder attraktiver. Für Ihn bedeutet es kontrolliertes Schlucken und viel weniger Angst vor den Mahlzeiten!

Smaller Default Larger

Neuprodukte!!!

SooftMeals Kasseler                                                                               SooftMeals Wirsing                                                                            SooftMeals Sauerkraut

 

Das Konzept

Die Resama GmbH präsentiert mit einem patentierten Konzept die optimale Lösung für Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden: Sooft Meals® – Passierte Kost, die auch nach dem Regenerieren top in Form bleibt!

Sooft Meals® – tiefgekühlte Menükomponenten zum Kombinieren 

  • Klassische und beliebte Speisen, die den Tagesbedarf komplett abdecken können: vom Frühstück zur Zwischenmahlzeit, vielseitig und abwechslungsreich für das Mittagessen, am Nachmittag für den kleinen Hunger und auch kalt zubereitet für das Abendessen 
  • Ideal als Fingerfood

Unterschiedliche Formen und Gewichte  

  • Gemüse, Reis, Nudeln und Kartoffelrösti 50 g 
  • Fleisch/Fisch von 15 g bis 100 g 
  • Salat in 15 g 
  • Snacks von 15 g bis 80 g

 

Die Vorteile

Vollwertiges essen mit hoher Nährwertdichte 

  • Zusammenstellung der Rezepturen nach den Empfehlungen der DGE mit erlesenen Zutaten 
  • Schonendste Zubereitung (Sous vide)
  • Ideal zur Vorbeugung von Mangelernährung – fordern Sie bitte die D-A-CH Daten an

Gleichbleibende Qualität

  • Hohe Produktsicherheit

Einfach im Handling

  • Problemlose Eingliederung in den Küchenablauf
  • Lose rollend gefrostet, dadurch portionsweise entnehmbar
  • Fertig gewürzt, nur noch portionieren und erhitzen (mit Deckel) 
  • Durch Zugabe typischer Saucen aus Ihrer Küche erhält das Menü den regionalen Charakter 
  • Alle Sooft Meals® sind auch kalt ein Genuss

Einfach zu kalkulieren

Wohlbefinden für Patienten und Bewohner 

  • Wieder Freude und Genuss am Essen
  • Passierte Kost mit Appetit essen: Essen mit der Gabel stärkt das Selbstwertgefühl, schön und geschmackvoll angerichtet schmeckt es einfach besser
  • Steigerung der Lebensqualität

Unterschiedliche Formen und Gewichte:

Ab 2016 bieten wir Ihnen weitere Formen an.

  • Fisch und Fleisch 80 g
  • Gemüse 50 g
  • Sättigungsbeilagen 50 g
  • Salate 50 g
  • Snacks 50 g
  • Brote 40 g

Bei der Formbegebung unserer Produkte haben wir uns sehr viele Gedanken gemacht.


Für uns war natürlich zuerst die Optik für den „Esser“ wichtig. Wir wollten eine attraktive Form, die möglichst an das Original herankommt. Auf keinen Fall eine Form die aussieht, als wenn wir mit Sandkastenförmchen spielen würden. Uns haben Logopäden gesagt: “Die Form eines Passierten Essens sollte eine hohe Wiedererkennung haben! Lernen die Menschen mit Kaubeschwerden und/oder Schluckbeschwerden das Produkt kennen, haben Sie bei der nächsten Mahlzeit mit dem gleichen Produkt weniger Angst sich zu verschlucken. Sie gehen mit Lust an das Essen und können genießen!“

Wichtig war ein einheitlicher Garpunkt! Das Produkt sollte zu Hause im Backofen genauso gut zu erwärmen sein wie in einer Großküche im Convektomat oder auch geeignet sein für einen Cook&CHill Betrieb. Bei unterschiedlichen Kalibrierungen besteht immer die Gefahr der Verkrustung bzw. Hautbildung. Das Gleiche gilt auch bei einer gespritzten Formgebung. Bildet sich eine Kruste oder eine Haut, sind es 2 Konsistenzen. Ein Mensch der Probleme beim Schlucken hat, kann diese Unterschiede im Mund nicht selektieren und wird sich unter Garantie verschlucken.

Auch war uns eine einfach Portionierung wichtig. Was nützt die schönste Form, wenn diese sich nicht gut portionieren lässt, evtl. kaputt geht oder zu viele Handgriffe gemacht werden müssen, um eine Portion auf den Teller zu bringen? Wir haben die Versuche mit Fingermöhrchen gemacht. Die passierte Karotten wurde in die ursprüngliche Form gebracht. Bei Tests in den Betrieben haben wir die Probleme (zu viele Handgriffe und „Matsch“) festgestellt und davon Abstand genommen.

Eine andere Anforderung die wir meistern wollten, war der Transportweg. Mit Transportweg meinen wir z.B. den Weg auf dem Teller von der Essenausgabe zum Gast. Nicht jeder hat den Beruf des Kellners gelernt und kann gefahrlos z.B. runde Formen servieren. Nie bleiben die Produkte dort wo man sie angerichtet hat. Ein Grund dafür, dass Sie nichts rundes in unserem Sortiment finden werden.

Mit den Formen bei unseren SooftMeals kann man sicher sein, dass die Produkte einfach zu portionieren sind. Die Regeneration funktioniert klassisch und auch im Regenerationswagen. Bei richtiger Zubereitung (mit Deckel) bildet sich keine Haut. Die Produkte sind stabil und bleiben auch nach dem Erwärmen formstabil!